LOTUSEFFEKT

 

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect®

 

 
















 

Das Problem bei herkömmlichen Fassaden:
Die Verschmutzung der Fassade wird mit der Zeit deutlich sichtbar, und vor allem an Wetterseiten finden Mikroorganismen einen idealen Nährboden durch ausreichende Feuchtigkeit und Nährstoffe aus Schmutzablagerungen.

Der Lotus-Effect® an der Fassade
Wasser und Schmutz perlen sofort ab. Die Fassade bleibt trocken und schön.

 


 

Verschmutzte Fassaden müssen nicht sein.

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect® halten Fassaden trocken und schön.
Der Lotus-Effect® wurde bei der Lotuspflanze entdeckt und auf Lotusan-
Fassadenbeschichtungen übertragen.

 

 

Die Blätter der Lotusblume sind nicht benetzbar.
Nach jedem Regen präsentieren sie sich sofort
trocken und sauber. Wassertropfen perlen ab wie
Murmeln von einer Glasplatte.
Dieser Lotus-Effect®, eine seit Jahrmillionen bewährte
Erfindung der Natur, wurde durch eine Bionikentwicklung
auf die Lotusan-Fassadenbeschichtungen
übertragen. Der Lotus-Effect® wird erzielt
durch die Kombination einer hohen Wasserabweisung

und einer speziellen Mikrostrukturierung
der Oberfläche, die dem Lotusblatt nachempfunden
ist. Die Kontaktfläche für Wasser und Schmutz
wird dadurch extrem verringert. Die Haftung ist
stark reduziert.
Das Ergebnis: Schmutz perlt mit dem Regen ab
und die Fassaden bleiben trocken und schön.

 


 

Der Lotus-Effect® – nach dem Vorbild der Natur

Der Lotus-Effect® ist eine jahrtausendealte Erfindung der Natur – genauer gesagt der Lotuspflanze: Nach jedem Regen präsentieren sich die Blätter der Lotuspflanze sofort wieder trocken und schön, der Schmutz perlt einfach mit dem Regen ab. Dieser selbstreinigende Effekt konnte erstmals auf eine Fassadenbeschichtung übertragen werden.

 

Auszug aus dem Prospekt der sto AG [3.347 KB] [3,3 MB]

 

IMPRESSUM

  |  

KONTAKT

  |  

DER WEG ZU UNS

  |  

IMPRESSUM

  |  

KONTAKT

  |  

DER WEG ZU UNS

  |  

Sie sind hier:  >> LOTUSEFFEKT